3 Jahre MusoTec Garantie

  Käuferschutz

  Kostenloser Versand

  bis zu 28 Tage Money Back

Liebe Kunden, liebe Besucher,

wir sind innerhalb der Geschäftszeiten für Sie da und freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen. Vielen Dank.

Neue Produkte - Jetzt erhältlich!

- Native Instruments
- Waldorf M
- Honeycomb Bravo Thottle Quadrant
- Honeycomb Alpha Flight Controls
- DJI Mavic 2 Enterprise Advanced

Novation Peak

* 1.221,98 €

Inhalt:
1 Stück

* Preis inkl. 19 % MwSt.

Versandkostenfrei für Deutschland

Verfügbar - Regellieferzeit 2-5 Tage

Versandkosten & Lieferzeit - Ausland
siehe Versandkostentabelle

  • 100256
Sie benötigen eine Beratung?
Magda hilft Ihnen gern per:


 oder +49 2595 2129131
Novation Peak - Achtstimmiger polyphoner Synthesizer! eak klingt warm, kann aber auch... mehr
Novation Peak



Novation Peak - Achtstimmiger polyphoner Synthesizer!

eak klingt warm, kann aber auch mit jeder Menge Distortion auf Wunsch sehr bissig werden. Der achtstimmig-polyphone Desktop-Synthesizer bietet drei Oxford-Oszillatoren pro Stimme. Zudem verfügt Peak pro Stimme über einen Resonanz-Multi-Mode-Filter und drei verschiedene Distortion-Punkte in der analogen Signalkette.

Analog an den wichtigen Stellen - digital, wo es darauf ankommt
Peak ist ein achtstimmiger, polyphoner Desktop-Synthesizer mit drei New Oxford-Oszillatoren pro Stimme. Die Oszillatoren klingen komplett analog, denn es handelt sich um hochwertige NCOs (numerisch gesteuerte Oszillatoren), aber mit 17 digitalen Wavetables sind sie auch flexibel wie ihre digitalen Gegenstücke.
Dank den NCOs mit Analog-Sound oder auch den digitalen Wavetables können sie sogar zur linearen FM-Quelle werden und Cross-Modulation in rekursiver Schleife fahren.

Der Synthesizer verfügt über je einen resonanten Multimodus-Analogfilter und drei Distortion-Punke für jede Stimme - Pre-Filter, Post-Filter und Global - in einer analogen Signalkette. Peak kann polyphones Aftertouch aufnehmen, was dir unglaublich viele Ausdrucksmöglichkeiten bietet. Reverb-, Delay- und Chorus-Effekte sind ebenfalls verfügbar und es gibt zudem einen integrierten Arpeggiator.

Neue Sounds von Grund auf kreieren und verfeinern
Das Modulationssystem kombiniert eine Modulationsmatrix mit 16 Slots und 16 Direktzuweisungen in den Hauptsteuerelementen, die clever angeordnet sind und intuitives Patch-Design sowie Sound-Editing ermöglichen. Pro Stimme gibt es drei ADSR-Hüllkurven und zwei LFOs zu entdecken.

Elaboriertere Sätze und sekundäre "Via"-Zuordnungen sind so durch wenige Tastendrücke möglich. Darüber hinaus können Künstler bei Live-Auftritten unmittelbar mit nur einer Berührung Patches transformieren.

Einfach alles anschließen
Peak lässt sich über einen CV-Modulationseingang mit modularen Systemen verbinden und bietet MIDI I/O über fünfpolige DIN-Buchsen, sodass auch anderes MIDI-Equipment angeschlossen werden kann. Peak lässt sich über den USB-Anschluss mit deinem Mac oder PC verbinden. So kannst du mithilfe der Software "Components" unzählige Patches speichern und verwenden.

Analog an den wichtigen Stellen - digital, wo es darauf ankommt!

Features

  • Innovative New Oxford-Oszillatoren, die zwei Wellenform-Erzeugungstechnologien nutzen: NCOs (numerisch gesteuerte Oszillatoren) und 60 digitale Wavetables

  • Distortion vor und nach dem Filter pro Stimme sowie Distortion für alle Stimmen. Polyphoner Aftertouch und lineares FM. Erstklassige Reverb-, Delay- und Chorus-Effekte sowie integrierter Arpeggiator

  • Umfassendes Modulationssystem: Modulationsmatrix mit 16 Slots und 16 Direktzuweisungen über die Frontblende. Drei ADSR-Hüllkurven und zwei LFOs pro Stimme sowie Animate-Tasten

  • CV-Modulationseingang zur Integration in modulare Systeme

  • Kompaktes Desktop-Moduldesign mit optionalem Ständer aus Druckguss-Aluminium zum Aufstellen (nicht enthalten)

Hardware

  • 42 Steuerregler

  • 8 35-mm-Schieberegler

  • 1 Lautstärkeregler

  • 2 Daten-Encoder

  • Gummierte Reglerkappen mit gefrästen Metallscheiben

  • 30 Funktionstasten (nicht beleuchtet)

  • 16 Funktionstasten (beleuchtet)

  • 2 Animate-Tasten sowie Halteknopf

  • 90 Anzeige-LEDs

  • OLED-Bildschirm

  • Metallgehäuse mit Endkappen aus amerikanischem Walnussholz

  • Endstücke aus magnetischen Metalleinsätzen

Anschlüsse

  • Slot für Kensington-Schloss

  • Netzschalter

  • Netzteilstecker

  • USB-Buchse nur für System-/MIDI-Comms (keine Stromversorgung über diesen Bus)

  • MIDI In/Out/Thru

  • 2x 6,3-mm-Klinkenbuchse für stufenlose oder Schaltpedale

  • 3,5-mm-Klinkenbuchse für CV In

  • 6,3-mm-Klinkenbuchsen für Ausgänge links und rechts

  • 6,3-mm-Klinkenbuchse für Kopfhörerausgang

Synth-Engine

  • 8-stimmig polyphon (Stimmenmodi gleichzeitig verfügbar etc.)

  • Mono-Timbral

  • 5 Stimmenmodi - Mono, MonoLG, Mono2, Poly, Poly2

Pro Stimme

  • 3 Oszillatoren

  • 1 Rauschgenerator

  • 1 Ring-Modulator

  • 2 LFOs

  • 1 Verstärker-Hüllkurve und 2 Mod-Hüllkurven

  • 1 Filter

  • Welleformen umfassen: Sinus, Triangle, Sawtooth, Square/Impuls sowie 17 Wavetables mit 5 Wellenformen pro Zeile

Filter

  • 1x zustandsvariabler OTA-Filter pro Stimme

  • 12/24 dB Gradient

  • Lowpass/Bandpass/Highpass

  • Vor-Filter-Overdrive

  • Nach-Filter-Overdrive

Modulation

  • 16 Modulations-Slots pro Patch

  • Jeder Slot bietet 2 Quellen zu 1 Ziel

Mod-Quellen

  • Direkt (Tiefe)

  • Modulation-Wheel

  • Aftertouch (polyphon und Kanal-AT)

  • Expression-Pedal 1

  • Expression-Pedal 2

  • Keyboard-Anschlagstärke

  • LFO 1 positiv

  • LFO 1 bipolar

  • LFO 2 positiv

  • LFO 2 bipolar

  • Verstärker-Hüllkurve

  • Mod-Hüllkurve 1

  • Mod-Hüllkurve 2

  • Animate 1

  • Animate 2

  • CV Mod-Eingang bipolar

Mod-Ziele

  • Oszillator 1-3 Frequenz, V-Sync-Pegel, Form-Menge und -Pegel

  • Rauschquellen-Pegel

  • Ring-Modulator Ausgangspegel

  • Synth Gesamtausgangspegel

  • Filter: Antrieb, Distortion, Deckenfrequenz und Resonanz

  • LFO 1 und 2 Frequenz

  • Amp-Env/Mod-Env 1/Mod Env 2 Attack, Decay und Release

  • FM Osz 1 -> osz 2, osz 2 -> osz 3, osz 3 -> osz 1 und Rauschen -> osz 1

  • Osz 3 -> Filter-Deckenfrequenz

  • Rauschen -> Filter-Deckenfrequenz

Effekte

  • Analoge Distortion

  • Chorus - 3 Typen

  • Delay mit 16 Typen von Delay-Sync, Lowpass- und Highpass-Dämpfung, Slew und Stereo

  • Reverb - 3 Typen

Sonstiges

  • Arpeggiator mit Key-Latch - 33 Patterns

  • Patch-Speicherplatz - bis zu 512 in der Hardware (ab Werk mit 256 vorkonfigurierten Patches)

  • Glide

  • Alle Drehregler (exkl. Lautstärke), Schieberegler und die meisten Tasten übertragen und empfangen MIDI-CC-Befehle für externe Steuerung und Mapping

Physikalische Daten

  • Abmessungen (H x B x T): 70,5 x 233 x 464 mm

  • Gewicht: 3,87 kg

Lieferumfang

  • 1 x Novation Peak Polyphoner Synthesizer

  • 1 x USB-Kabel

  • 1 x Netzteil

Zuletzt angesehen