3 Jahre MusoTec Garantie

  Käuferschutz

  Kostenloser Versand

  bis zu 28 Tage Money Back

Liebe Kunden, liebe Besucher,
wir sind Heute telefonisch wegen Fortbildung nicht erreichbar. Der Versand erfolgt ganz normal weiter. Vielen Dank.

Produkte von neuen Herstellern - Jetzt erhältlich!

- Native Instruments
- NEU NEU NEU - Waldorf M
- Sequential - in nächsten Tagen im Shop
- Top Seller - Honeycomb Alpha Flight Controls
- Top Seller - DJI Mavic 2 Enterprise Advanced

Akai MPC-X

* 1.768,99 €

Inhalt:
1 Stück

* Preis inkl. 19 % MwSt.

Versandkostenfrei für Deutschland

Artikel Verfügbar - Regellieferzeit 2-5 Tage

Versandkosten & Lieferzeit - Ausland
siehe Versandkostentabelle

  • 100036
Sie benötigen eine Beratung?
Peter hilft Ihnen gern per:


 oder +49 2595 2129131
Sampling Workstation AKAI MPC X  ist eine  standalone Sampling Workstation... mehr
Akai MPC-X



Sampling Workstation

AKAI MPC X ist eine standalone Sampling Workstation und läuft ohne Computeranbindung. Dank des hochauflösenden 10 Zoll Touch Displays mit verstellbarer Neigung, wird die Nachbearbeitung von Samples auf ein neues Level erhoben! Das Panel dient außerdem als Fernbedienung für die MPC 2.0 Software.

Viele Eingänge für kreatives Sampling

Die Akai MPC X bietet Phono, Instrumenten, Mikrophon und Line Eingänge, um möglichst viele Klangquellen spontan samplen zu können. Dies ist der Grund, warum die Ur-MPC´s Weltruhm erlangten.

Beleuchtete Pads

Über die berührungsempfindlichen Pads werden die Noten in den Sequenzer eingespielt und Deine Sounds getriggert. Für eine noch bessere Übersicht sind die Pads in RGB Farben hintergrundbeleuchtet.

MPC X im Eurorack Modular System

Acht frei konfigurierbare CV/Gate Ausgänge ermöglichen die Verbindung zwischen MPC X und modularen Eurorack Synthesizern. Auch andere Synthesizer, welche über CV/Gate Eingänge verfügen, können auf diese Weise von der MPC X und damit durch einen der beliebtesten und groovendsten Sequenzern überhaupt kontrolliert werden.

16 Controller mit Display

Akai MPX bietet 16 frei belegbare Controller (Endlosregler). Zusätzlich werden die zugewiesenen Parameter unterhalb der Encoder namentlich in einem kleinen Display dargestelt, wodurch eine hervorragende Bedienung ermöglicht wird. 

Sequenzer mit vielen MIDI Outs

Mit zwei MIDI Eingängen und vier MIDI Ausgängen können viele externe MIDI Instrumente vom Sequenzer der MPC X angesteuert werden.

Fakten, Fakten, Fakten

AKAI MPC X bietet eine Hardwareseitige Speicherung von 16GB Daten. Es sind bereits über 10GB Sample Content enthalten! Die Größe des Arbeitsspeichers beträgt 2GB RAM. Weitere Samples können auf einer Full-size SD Karte abgelegt werden. (Medium nicht im Lieferumfang enthalten). Die Speicherkapazität kann Hardwareseitig mit einem 2.5” SATA Verbinder erweitert werden (SSD oder HDD). Als weitere Schnittstellen sind zwei USB-A 3.0 Slots für externe Festplatten Laufwerke, oder für die Verbindung mit MIDI Controllern vorhanden.

Neues OS Update mit Drumsynthesizer

Mit dem MPC-Update 2.9 wurde ein neues Killer-Feature eingebaut! Mit dem DRUMSYNTH kann man ich in acht individuellen Engines (Kick, Snare, Clap, Percussion, Tom, Crash, HiHat und Ride) seine eigenen Drum Sounds mittels FM-Synthese, Analog- & Physical Modelling sowie Sample-basierten Algorithmen nach Herzenslust zusammenbauen und mit Effekten wie z.B. Transient Shaper, EQ oder Delay aufwerten. Im Multi-Modus kann man auf alle acht Engines zugleich zugreifen, ideal für ausdruckstarke Performances! Eigene Sounds können als User-Preset gespeichert werden.

OS Update 2.8 für MPC X, One & Live

Akai Professional wird nicht müde, seine MPC Reihe stets zu verbessern und mit Funktionen zu erweitern. In den letzten Updates haben u.a. etliche Mixing- und Mastering Effekte von AIR Music Technology Einzug gehalten. Die Integration in Ableton Live und dem Sample-Lieferanten Splice wurde implementiert bzw. erweitert. Zudem hat man den Sequenzerbereich mit Grid- und Step Automation aufgewertet.

Mit dem Update 2.8 wird die MPC X, One & Live zum zentralen MIDI-Sequencer im Studio! Mit den erweiterten Routingfähigkeiten werden verschiedene Hardware Ein- und Ausgänge miteinander verbunden und verschmelzen zu einem großen, komplexen Instrument. Durch das Multitrack-Recording verschmilzt in der MPC nun alles zum primären Produktions- und Studiotool. Zusätzlich sind im neuen OS die Features Timing Correct, selbstgewählte Notenzuweisung für verschiedene Programmtypen, Retrospective Record (Aufnehmen von MIDI Noten und Daten im Hintergrund), Q-Link Overlay (besseres visuelles Feedback der Drehregler im Display) und Verbesserungen im Workflow integriert worden.

Mit dem neuen Betriebssystem-Update (v2.5) für die Akai MPC X ist SPLICE in der Standalone-Variante integriert. Daher bietet Akai für alle MPC X Nutzer vom 04.04.2019 bis zum 04.07.2019 eine dreimonatige, kostenlose Testversion des Sample-Portals an. Mit Splice erhält man Zugriff auf Millionen von Samples, die man direkt in sein Instrument laden kann: Komplett Genreübergreifend findet sich hier nahezu jeder denkbare Sound und kann im Handumdrehen in die eigene Produktion eingebunden werden.

PlugIn Synthesizer

Die Akai MPC X beinhaltet die drei leistungsstarken PlugIn Synthesizer TUBESYNTH, BASSLINE, ELECTRIC und DRUMSYNTH die als vollwertige Instrumente ohne eine notwendige Computeranbindung genutzt werden können:

TubeSynth emuliert mit der Analog-Modeling Technologie den Sound klassischer analoger Polysynths, kombiniert mit 5 integrierten AIR Effekten. Der Synthesizer enthält alle wichtigen Parameter und ist detailliert  auf die Benutzeroberfläche der MPC abgestimmt. Das Layout wurde so angepasst, dass eine bequeme Steuerung über die Q-Link Regler gewährleistet ist. Tubesynth ist ausgestattet mit einer umfangreichen Sammlung an Preset Sounds inklusive breite schwebende Pad-Sounds, harte Plucks, vibrierende Bässe und ausdrucksstarke Lead Sounds.

Bassline emuliert den Sound von klassischen Vintage Mono-Synthesizern. Zudem sind vier AIR Effekte und zwei Distortion Algorithmen enthalten.

Electric emuliert den Sound klassischer E-Pianos.

Drumsynth (8 Synthese-Modelle für eigene Drum-Sounds)

Akai MPC X - Überblick:

  • Standalone MPC – funktioniert ohne Computeranbindung

  • Hochauflösendes 10.1" Multi-Touch Display - Neigungswinkel einstellbar

  • Auch als Fernbedienung für die MPC 2.0 Software nutzbar

  • Phono, Instrumenten, Mikrophon und Line Eingänge

  • Acht frei konfigurierbare CV/Gate Ausgänge zum Anstuern Deines modularen Eurorack Synthesizer Setup

  • 16 Q-Link Regler mit Displays

  • zwei MIDI Eingänge und vier MIDI Outputs

  • 16GB on-board Speicher (über 10GB Sound Content inklusive)

  • 2GB RAM

  • Full-size SD Karten Slot (Medium optional)

  • Erweiterbarer Datenspeicher (nicht RAM) via 2.5” SATA Anschluss (SSD oder HDD)

  • Zwei USB-A 3.0 Slots für externe Festplatten Laufwerke, oder für die Verbindung mit MIDI Controllern

  • Größe: flaches Display 87.3 x 504.5 x 424.4mm

  • Hochgeklapptes Display: 213.5 x 504.5 x 387.9

Features:

  • Hersteller: Akai

  • Bauform / Tastenanzahl: Desktop ohne Tastatur

  • Anschlagdynamik: Ja

  • Tonerzeugung: Digital

  • Anzahl Pads: 16

  • Anzahl Drehregler: 24

  • Anzahl Taster: 66

  • Display: Ja

  • USB MIDI Schnittstelle: Ja

  • Kopfhöreranschluss: Ja

  • Aufnahmemöglichkeit: MIDI und Audio Recorder

  • Sampler: Ja

  • Speichermedium: Interner Flashspeicher

  • Midi Schnittstelle: Ja

  • LINE IN: Ja

  • LINE OUT: Ja

  • Mikrofoneingang: Ja

  • inkl. Netzteil: Ja

  • Sym. Anschlüsse: Ja

  • Gewicht (Kg): 5,66

  • Stromversorgung: Netzteil extern

  • Breite (cm): 50,5

  • Höhe (cm): 8,7

  • Tiefe (cm): 42,4

Akai MPC Live II Akai MPC Live II
Inhalt 1 Stück
1.034,99 € *
Akai MPC One Akai MPC One
Inhalt 1 Stück
678,99 € *
Rode NT1-AI-1 Bundle Rode NT1-AI-1 Bundle
Inhalt 1 Stück
298,99 € *
KRK KNS 8400​​​​​​​ KRK KNS 8400​​​​​​​
Inhalt 1 Stück
195,00 € *
Akai Force Akai Force
Inhalt 1 Stück
988,99 € *
Zuletzt angesehen