3 Jahre MusoTec Garantie

  Käuferschutz

  Kostenloser Versand

  bis zu 28 Tage Money Back


Willkommen bei MusoTec !

Liebe Besucher, liebe Kunden, wir freuen uns, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben.
Wir sind wieder persönlich für Sie da. Bitte beachten Sie unsere neue Rufnummer!
Ihr MusoTec Team


Waldorf Quantum MK2

€ 4.798,90 * € 5.061,00 * (5,18 % gespart)

Inhalt:
1 Stück

* Preise inkl. MwSt.

Versandkostenfrei für Deutschland

Lagernd - Versand in 1-4 Tagen

Für internationale Lieferzeiten
➥ siehe Versandbedingungen

  • 100774
Sie benötigen eine Beratung?
Daniel hilft Ihnen gern per:


 oder +49 2306 930 6170
Ab sofort! Bei jeder Vorbestellung erhalten Sie eine Hans Zimmer Live in Concert CD !... mehr

Waldorf Quantum MK2



Ab sofort! Bei jeder Vorbestellung erhalten Sie eine Hans Zimmer Live in Concert CD ! Lieferung ab Ende Januar!

Als Waldorf Music den Quantum im Jahr 2018 erstmals präsentierte, fand er sofort seinen Weg in die Studios und Herzen der renommiertesten Filmkomponisten, Produzenten, Musiker und Sounddesigner. Jetzt, fünf Jahre später, bringt sein Upgrade unter dem Namen "Quantum MK2" fette neue Features.

Mit der neuen Fatar-Tastatur mit 61 Tasten und polyphonem Aftertouch, erhöhtem Sampling-Speicher von 59 GB sowie einem verbesserten Design und Display betritt der Quantum das nächste Level. Die neue 3.0-Firmware ermöglicht bis zu 16 digitale Filter oder beliebige Kombinationen mit 8 analogen Filtern und zusätzlichen 8 digitalen.

Was ist neu?

  • neue FATAR TP/8SK-Tastatur mit 61 halbgewichteten anschlagdynamischen Tasten und polyphonem Aftertouch für mehr Ausdrucksmöglichkeiten

  • erhöhter Sampling-Speicher auf 59 GB

  • neue 3.0 Firmware mit erhöhter klanglicher Bandbreite (16 digitale Filter oder eine beliebige Kombination aus 8 analogen und 8 digitalen Filtern)

  • verbessertes Design und Display

  • mehr als 1.000 vorinstallierte Samples von 2 GB von Sounddesignern wie Richard Devine, Howard Scarr, Reinhold Heil, BT, Matt Johnson, Joerg Huettner, Kevin Schroeder, Sascha Dikiciyan, Kurt Ader, Mike Huckaby, Thorsten Quaeschning u.v.m. Alle Sounds sind mit Waldorfs Iridium-Instrumenten in beide Richtungen kompatibel.

  • Neue Synthese-Funktionen und viele von Musikern gewünschte Features. Die Quantum-Firmware bildet zusammen mit der Iridium-Firmware eine "Waldorf-Synthese-Plattform". 

Features

  • Hybrid Digital/Analoger polyphoner Synthesizer

  • Hochwertige Fatar TP/8SK Tastatur mit 61 halbgewichteten Tasten und polyphonem Aftertouch

  • 8 analoge oder bis zu 16 digitale Stimmen

  • Zweifach timbral: split oder layered Modus mit separaten Stereoausgängen

  • 3 stereo digital Oszillatoren mit jeweils fünf Syntheseformen

  • Wavetable: Waldorf-Style mit der neusten Nave-Technik inkl. Sprachsynthese und Erzeugung von Wavetables aus externen Audioquellen

  • Waveform: Waveform mit bis zu 8 simultanen Wellenformen pro Oszillator im Detuned- oder Chordalmodus mit Hard-Sync, Warp, PWM sowie stimmbares Rauschen

  • Particle: Granular Sampler mit multi-sampling und traditionellem Sampling-Modus

  • Resonator: Exciter mit Multi-Sampling und Filterbank Modellierung

  • Neue Kernelsynthese mit bis zu sechs Kernel-Operatoren pro Oszillator für Phase FM, True FM und Wavetablepositions-Modulation

  • Zwei analoge Tiefpass-Filter pro Stimme – beide 24 oder 12 dB schaltbar mit innovativem Link-Modus, oder alternativ 2 digitale Multimode-Filter

  • Digital-Former: Zusätzliche digitale Algorithmen pro Stimme wie Kammfilter, Hoch-, Tief- & Bandpass sowie Notch-Filter (Nave, Largo oder PPG Modelle), Bit-Crusher, Drive und mehr

  • Flexibles Routing-System für die Anordnung der Filter, Digital-Former und der Oszillator Routings

  • 6 LFOs in Poly- und Global-Modus mit umfangreichen Einstellmöglichkeiten

  • 6 loopbare Envelopes

  • Komplex: Multistage LFO/Envelope-Modulator

  • Umfangreiche Modulations-Matrix mit bis zu 40 Einträgen und einfache Kontroller-Zuordnung

  • Intuitive Modulations-Zuordnung über Bedienelemente und Kontroll-LEDs

  • Master-Effekte mit jeweils 5 Slots für beide Timbres mit Effekten wie Phaser, Flanger, Chorus, Reverb, Drive, EQ und mehr • Kompressor für den Hauptausgang

  • Arpeggiator – 7 verschiedene Algorithmen, verschiedene rhythmische Patterns

  • Stepsequencer mit Steprecorder, Transponier-Funktion, Parameter-Automation und skalen-basierter Tonhöhenquantisierung

  • Microtonal konfigurierbar mit der Möglichkeit Skala scl Files zu importieren

  • Polyphoner Aftertouch – senden und empfangen

  • MPE fähig – bei externer Ansteuerung über USB und DIN MIDI

  • Akkord- und Haltefunktionen, Unison Modus

  • Modul basiertes Presetsystem für Effekte, Oszillatoren, Step-Sequenzer und Komplex-Modulator

  • Zahlreiche Potentiometer und Encoder für die intuitive Klangbearbeitung

  • Visuelle Soundbearbeitung über das hochauflösende Multitouch-Display

  • Spektrum-Analyzer und Oszilloskop in verschiedenen Bereichen des Signalfluss schaltbar

  • Bis zu 10000 Sound-Programme, die sich nach Bänken, Attributen, Sound Designer und Patch Nummer filtern lassen

  • Favoritenliste, um schnell auf häufig genutzte Sounds zugreifen zu können, wie für beispielsweise bei einer Setlist

  • mehr als 1000 Werks-Presets von bekannten Sounddesignern

  • MIDI Ausgänge für Tastatur und Panel-Bedienelemente (zuweisbar als MIDI CC)

  • Automation der Klangparameter über die MIDI-Eingänge per MIDI CC Lernfunktion

  • Aufnehmen von Samples über die Audio-Eingänge oder den Quantum-Audioausgang

  • 4 GB*) interner Flash-Speicher für Presets und Wavetables, 59GB für Samples

  • Integrierter Audio Editor

  • Export und Import von Presets, Sample und Wavetable über SD Karte oder USB Laufwerk

  • Import von Nave Presets und ausgewählten legacy FM als Sysex File

  • 2 x Stereo Audio-Ausgänge für beide Timbres separat nutzbar

  • Stereo Audioeingang für Sample Recording und Echtzeit-Verarbeitung mit Effekten

  • Hochwertige 24bit A/D und D/A Wandler

  • Kopfhörerausgang mit eigenem Lautstärkeregler

  • Anschluss für Sustainpedal

  • Kontrollpedal-Anschluss, der auch als CV Eingang (0-5V Empfindlichkeit) genutzt werden kann

  • USB Host-Anschluß Typ A z.B. für MIDI Controller oder USB Laufwerk zum Laden und speichern von Samples, Presets und für Softwareupdates

  • USB Device Typ B Anschluß für die Verbindung zu einem Computer oder anderen MIDI USB Hosts wie z.B. iOS Geräte **)

  • SD Card für Sample/Preset Austausch und Softwareupdates

  • DIN MIDI In, Out und Thru

  • Eingebautes Netzteil

Zuletzt angesehen